Untergrundverbesserung mit Geopier® Bohrrammsäulen

geopier bohrrammsäulen

 

Das Verfahren Geopier® Bohrrammsäulen ist eine Methode zur Baugrundverbesserung. Dabei wird die Technik des partiellen Bodenaustausches mit dem Verfahren der Bodenverdrängung kombiniert.

 

Die besonders hohe Tragfähigkeit jeder einzelnen Schottersäule wird durch die patentierte, geopiertypische Geometrie der Dornspitze und durch die lagenweise Verdichtung des Schotters erreicht.